Wappen Der Holtsee

Holtsee

Kreis Rendsburg-Eckernförde

Energie-Arbeitsgemeinschaft

Die Gemeindevertetung Holtsee hat die Einrichtung eines Arbeitskreises Energie beschlossen. Der Arbeitskreis soll:

  1. Informationen zur Energieeinsparung und umweltschonenden Energienutzung sammeln,
  2. dieses Wissen den Bürgerinnen und Bürgern sowie der Gemeinde zur Verfügung stellen und
  3. konkrete Projekte zur Energieeinsparung oder regenerativen Energieerzeugung auf den Weg bringen.

Die Energie-AG wird derzeit von Ingo Ratajczak geleitet.

Kontakt

Ingo Ratajczak
04357 999540
geologie1#ät#me.com

Am 26. Februar 2010 hat die Auftaktveranstaltung in den Räume der Alten Schule stattgefunden. Der bei dieser Veranstaltung gehaltene Vortrag legte dar, warum Investitionen in Energieeinsparung im Gebäudebestand besonders sinnvoll sind und vordringlich angegangen werden sollten.

Es wurde zahlreiche Beispiele für mögliche Wärmedämmmaßnahmen aufgezeigt. Bereits mit niedrigem Mitteleinsatz kann häufig eine wesentliche Verbesserung der Wärmedämmung erreicht werden. Eine verbesserte Wärmedämmung spart Energie und damit langfristig Geld. Zudem wird das Wohnklima wesentlich verbessert.

Die Teilnehmer der Auftaktveranstaltung haben die vordringlichen Aufgaben und Ziele der Energie-AG diskutiert und nachfolgenden Arbeitsauftrag an die AG ersteilt:

  1. Informationen zum Thema Energieeinsparung und regenerative Energiegewinnung für alle Interessierten per E-Mail und Internetseite,
  2. Etablierung von Arbeitsgruppen (auch kurzzeitige für einzelne Themengebiete),
  3. versuchen eine regelmäßige Energieberatung im Rahmen der „Alten Schule“ zu etablieren,
  4. Informationsveranstaltungen organisieren und
  5. konkrete Projekte zur Wärmedämmung entwickeln.

Von der Energie-AG wurden verschiedene Leistungen, wie die Durchführung einer stark verbilligten Gebäude-Thermografie und einer sehr kostengünstigen Energieberatung organisiert. Zudem wurden konkrete Projekte zur Energieeinsparung bei der Straßenbeleuchtung, bei dem Betrieb der Kläranlage sowie der Beheizung der kommunalen Gebäude mit Beratung der Energie-AG umgesetzt.

Derzeit existiert keine aktive Themen-Arbeitsgruppe. Treffen der Energie-AG werden derzeit nur bei Bedarf durchgeführt. Inzwischen sind jedoch umfangreiche Informationsmaterialien zu den nachfolgenden Themen vorhanden, die auf Anforderung gerne als PDF-Datei zur Verfügung gestellt werden:

In loser Folge sind in den letzten Jahren verschiedene Vortragsveranstaltungen zu Themen wie finanzielle Fördermöglichkeiten bei der energetischen Sanierung, Solarthermie und Wärmepumpen, Energiewende, Elektromobilität u. a. mit externen Referenten/innen durchgeführt worden. Die von Ingo Ratajczak erarbeiteten Kurzdarstellungen der Vorträge und Arbeitsmaterialien können mit den nachfolgenden Links geladen und gelesen werden.

In den Jahren 2014 und 2015 wurde das Themenfeld zur regenerativen Energiewende intensiv bearbeitet und unter anderem Filme zur Energiewende vorgeführt, die aufzeigen, ob eine 100% regenerative Energieversorgung möglich und bezahlbar wäre. Zudem erfolgte ein sehr informativer weiterer Vortrag über die Möglichkeiten der privaten Solarenergienutzung nach Umstellung der Förderbedingungen. Aus Zeitmangel konnte hierzu keine Zusammenfassungen erstellt werden.

Der Arbeitskreis ist offen für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger. Möchten Sie im Arbeitskreis mitarbeiten oder über die Arbeit informiert werden, so rufen Sie uns an oder schicken Ihre Anfrage per E-Mail.

CSS ist valide! Valid XHTML 1.0 Strict
nach oben